BERATUNG & SCHNELLTEST

 

Zu folgenden Terminen können Sie sich in unseren Beratungsstellen in Lingen, Nordhorn und Meppen testen lassen:

 

04. April 2018       von 17:00 - 19:00 Uhr

02. Mai 2018         von 17:00 - 19:00 Uhr

 06. Juni 2018        von 17.00 - 19.00 Uhr

 

AIDS-Hilfe Emsland e.V.

Mühlenstiege 3

49808 Lingen

Tel.: 0591 / 54121

 -----------------------------------------

21. März  2018 - von 14:00 - 16:00 Uhr

 

AIDS-Hilfe Grafschaft Bentheim e.V. / Paritätischer Grafschaft Bentheim

Große Gartenstraße 14

48529 Nordhorn

-----------------------------------------

18. April  2018         von 16:30 - 18:30 Uhr

 

Queeres Zentrum Meppen

Hasebrinkstraße 38a

49716 Meppen

 -----------------------------------------------

 

Warum testen und kostet das was?

 

„Könnte ich mich mit HIV infiziert haben?“ – viele Menschen haben sich diese Frage schon mal gestellt. Zum Beispiel, weil sie

Verkehr ohne Kondom hatten, weil das Kondom gerissen oder abgerutscht ist, sie Sperma in den Mund bekommen haben oder

weil sie sich nicht mehr genau erinnern, ob sie Safer Sex hatten (etwa wenn Alkohol oder andere Drogen im Spiel waren).

 

Ein HIV-Test schafft hier Klarheit und kann außerdem sehr wichtig für die Gesundheit sein: Wird tatsächlich HIV festgestellt, kann man zusammen mit einem den Test durchführenden und erfahrenen Arzt überlegen, welche weiteren Schritte nun erforderlich sind.

 

Ein rechtzeitiger Behandlungsbeginn bietet die besten Voraussetzungen dafür, über viele Jahre oder Jahrzehnte mit HIV leben zu können!

 

Je länger man sich aber mit dem Test und gegebenenfalls der Behandlung Zeit lässt, desto länger kann sich HIV ungehindert vermehren und das Immunsystem schädigen – auch wenn nach einer Ansteckung viele Jahre vergehen können, in denen man sich gesund fühlt und keine Symptome hat. Dennoch ist auch ein späterer Test sinnvoll, denn auch bei schon länger bestehender HIV-Infektion können Anti-HIV-Medikamente das Immunsystem stabilisieren und einen schweren Immunschaden verhindern oder zumindest hinausschieben.

 

Wir empfehlen deshalb Menschen mit wechselnden Sexualpartnern:

 

Wer nach einer HIV-Risikosituation unsicher ist, ob er sich infiziert hat, sollte sich beraten, testen und gegebenenfalls rechtzeitig

behandeln lassen, um die medizinischen Möglichkeiten optimal zu nutzen und schwere Gesundheitsschäden zu vermeiden.

 

 

Was ist ein HIV-Schnelltest?

 

Der HIV-Schnelltest ist ein Test, bei dem Sie das Ergebnis direkt mitgeteilt bekommen. Wir müssen dafür kein Blut zur Untersuchung in ein Labor schicken.

 

Für die Testung erheben wir einen Selbstkostenbeitrag in Höhe von 10,00 Euro.

 

Der HIV-Schnelltest funktioniert mit wenigen Bluttropfen aus der Fingerkuppe (ähnlich wie beim Blutzucker-Test).

Das Ergebnis ist sofort ablesbar.

 

Der HIV-Schnelltest ist ein sogenannter Antikörper-Test. Der Teststreifen reagiert also nicht direkt auf die Viren, sondern auf Antikörper, die im Blut nach einer Infektion mit dem HI-Virus gebildet werden.

In der Regel sind diese Antikörper spätestens 3 Monate nach einer Infektion im Blut vorhanden und nachweisbar.

 

Mittlerweile sind die HIV-Schnelltests genauso sicher und aussagekräftig wie herkömmliche Antikörper-Tests, bei denen Blut aus einer Vene abgenommen und ins Labor geschickt wird.

Wenn Sie lieber einen solchen herkömmlichen Test machen möchten, ist das beim Gesundheitsamt des Landkreises Emsland und des Landkreis Grafschaft Bentheim nach vorheriger Anmeldung möglich.

Dieser Test ist kostenlos und auch anonym. In diesem Fall können Sie das Ergebnis eine Woche nach der Blutentnahme abholen.

 

Haben Sie weitere Fragen, dann erreichen Sie uns zu den Beratungszeiten unter der Tel.Nr.: 0591/54121

 

Nachfolgende Gesundheitsämter bieten einen HIV- Labortest an (kein Schnell-Test). Um Anmeldung wird gebeten 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsamt Landkreis Emsland

Ordeniederung 1

49716 Meppen

Anmeldung bitte unter 05931 / 44-1204

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsamt Landkreis Grafschaft Bentheim

Am Bölt 27

48527 Nordhorn

Anmeldung bitte unter 05921 / 961850

KOOPERATIONSPARTNER

 

© 2016  AIDS-HILFE EMSLAND